von Andy Pillip

Multitouchgesten in Gnome 3

Was sich alles machen lässt mit dem Multitouchpad

Die Multitouch-Gesten in der Gnome Shell machen direkt Spaß – vielleicht interessiert's ja wen (:

Um meine rechte Hand zu entlasten benutz' ich jetzt ein Touchpad auf der Logitech-Tastatur (genauer die TK820) statt der Maus.

Weil das Touchpad bei Multitouch-Gesten selbst erkennt und einfach Tastatur/Mauseingaben liefert, braucht's noch nicht einmal besondere Treiber für das Ding. Außerdem kann man die Gesten einfach anders mappen und selbst Funktionen zuweisen.

Hier also meine Liste der out-of-the-box Funktionen:

GesteFunktion in Gnome
2 Finger wischenScrollen
2 Finger tippenRechtsklick
3 Finger wischen rechts/linksVor- und Zurück (im Browser z.B.)
3 Finger wischen oben/untenGnome Übersichtsmodus
3 Finger tippenKlick mit mittlerer Maustaste
4 Finger  wischen rechts/linksFenster in rechter/linker Bildschirmhälfte anordnen
4 Finger wischen nach untenGnome Benachrichtigungsleiste öffnen

Dadurch dass man das Touchpad auch tatsächlich drücken kann, macht auch Drag & Drop Spaß.

EInziger Nachteil für mich ist dass es eine schnurlose Tastatur ist und man ständig Akkus laden muss.